×
follow me

Peter Padubrin-Thomys Galerie Leipzig

„Es ist nie zu spät, eine schöne Kindheit zu haben.“

(Zitat: Peter Padubrin-Thomys)


Peter Padubrin-Thomys zeichnet, malt und druckt einerseits teils ziemlich wild anmutende, technisch wie stilistisch deutlich „frei“ formulierte Bilder, arbeitet jedoch andererseits, bei genauerer Betrachtung, als ein eigentlich realistisch, vielfach auch erzählerisch sich äußernder Zeichner und Maler . Dabei hat er eine entschieden persönliche, originelle heutige Formen-und Stilsprache erarbeitet, in der er sich in betont bemessener Distanz zu naturalistischen Abbildungsschemata ausdrückt.

Morgenzeichnung

FREIHEIT, FREIHEIT IST DAS EINZIGE WAS ZÄHLT

Die erste Zeichnung des Tages.

Die Morgenzeichnung ist für einen begrenzten Zeitraum zu einem Sonderpreis erhältlich. Dieses Angebot gilt nur bis zur Veröffentlichung der nächsten Morgenzeichnung,

vom 14.07.2024, Größe: 33 x 22cm
Preis: 70,00€*
für den heutigen Tag 28,00€*

Peter Padubrin-Thomys selbst weist darauf hin, dass er Gegenstände und Geschehnisse, erfahrene wie ausgedachte, so zu Bildern macht, wie er sie sich im Bewusstsein und in seiner Intuition vergegenwärtigt, also bewusst-entschieden nie so, wie sie in Natur aussehen oder sachlich konstruiert sind. Er lässt auf seinen Bildern eindeutig Menschen und Tiere auftreten, und er zeigt etwa Häuser und Fahrzeuge, Partien von Landschaften oder dramatisierte Szenerien sozialen oder psychischen Daseins, aber für all diese Sujets aus der heutigen Welt erfindet und dirigiert er höchst eigene Zeichen und Regeln.

Neue Werke

Malerei, IN BESTER GESELLSCHAFT
IN BESTER GESELLSCHAFT
Malerei 60 x 40cm
Malerei, WENN DU GLÜCK HAST
WENN DU GLÜCK HAST
Malerei 60 x 50cm
Malerei, REDEN IST SCHWEIGEN SILBER IST GOLD
REDEN IST SCHWEIGEN SILBER IST GOLD
Malerei 150 x 180cm
Malerei, NICE BOYS DON'T PLAY ROCK'N ROLL 1
NICE BOYS DON'T PLAY ROCK'N ROLL 1
Malerei 180 x 150cm
Zeichnung, DER MENSCH IST EBEN AUCH EIN GEFÄß,
DER MENSCH IST EBEN AUCH EIN GEFÄß,
Zeichnung 29 x 21cm
Zeichnung, SCHWEIGEND INS GESPRÄCH VERTIEFT 2
SCHWEIGEND INS GESPRÄCH VERTIEFT 2
Zeichnung 42 x 21cm
Zeichnung, MANCHMAL REICHT BEGEISTERUNG 2
MANCHMAL REICHT BEGEISTERUNG 2
Zeichnung 19 x 14cm
Zeichnung, WENN DU GLÜCK HAST BIST DU GLÜCKLICH
WENN DU GLÜCK HAST BIST DU GLÜCKLICH
Zeichnung 29 x 21cm

Der Bildkünstler Peter Padubrin-Thomys stichelt akribisch seine Radierungen, schneidet artistisch in Holz, pastos werden die Farben auf die vorbereitete Leinwand aufgetragen , und er tut sich bei all dem mit so träumerischer Spielfreude wie gleichermaßen Aufmerksamkeit für Gesellschaftliches wachsam in der jetzigen Welt um, ist somit arbeitend bei sich.

Aktuelles

19.04.

Ausstellungseröffnung in Magdeburg Gruson Gewächshäuser

mehr...
04.04.
AUSSTELLUNG IN MAGDEBURG

Ausstellungsbeteiligung in Magdeburg. Vom 20.4. bis 11.8. 2024 In den Gruson Gewächshäusern in Magdeburg Am 19.4. um 19Uhr ist die Eröffnung. Wir freuen uns auf euren Besuch.

mehr...
21.03.
LEIPZIGER BUCHMESSE

BESUCHEN SIE MICH AUF DER LEIPZIGER BUCHMESSE HALLE 2 STAND 538

mehr...

Alle News und Veranstaltungen

Die Gegenstände, Szenerien und Vorkommnisse und nicht zuletzt auch die Rätselhaftigkeiten der realistisch-phantastischen Bildwelt Padubrin-Thomys´ sind somit nicht an Erscheinungen der natürlichen oder sozialen (inneren und äußeren) Welt und Menschenrealität sachlich abgeguckt oder dokumentarisch-anekdotisch nacherzählt.

So sind Padubrin-Thomys´ Motive und Schilderungsweisen zwar einerseits nach Elementen des menschlichen Außen- und Innenlebens inszeniert, dabei aber andererseits, in der Hauptsache frei ausgedacht und dann in ihr letztlich sehr genau definiertes Eigenleben versetzt.

Der Maler erfindet und schafft seine Realitäten, deren Plausibilität und Glaubwürdigkeit, Ernst und Witz er vermittels formaler und stilistischer Entscheidungen schafft. Zu seinen Bild-Erfindungen verfasst er Bedeutung stiftende Bildtitel, teils extra knapp, teils poetisch plaudernd, oft mit fein proportioniertem Witz, die nie die Nacherzählungen der im Bild erzählten Geschichten sind, sondern dem Geist der Bilder zusätzliche Dimension eröffnen.

(verfasst von Dieter Steinmann)